We disabled creating new profiles from external networks. If you have a legitimate need to create a new user profile for this site, please contact DSI staff ("Contact" below).

Die ESO in Garching bei München und das Deutsche SOFIA Institut (DSI) an der Universität Stuttgart bieten eine zweitägige, virtuelle Lehrerfortbildung zum Thema „Infrarotastronomie“ an. In der Fortbildung werden Expert*innen des DSI und der ESO die Forschungsgebiete, Besonderheiten und technischen Herausforderungen von flugzeuggebundenen (SOFIA) und bodengebundenen (ESO) Observatorien vorstellen. Es ist eine live-Schaltung nach Palmdale, USA zu SOFIA und eine virtuelle Führung durch die ESO Teleskope auf dem Cerro Paranal, Chile geplant. Neben aktuellen Forschungsergebnissen aus der Astronomie wird in einem Workshop vorgestellt, wie echte SOFIA-Messungen im Unterricht ausgewertet werden können. Zum Abschluss der Fortbildung wird es einen Ausblick in die Zukunft geben: vorgestellt wird das Extremely Large Telescope der ESO und die Entwicklungsstudie eines Ballon-Teleskops für die Infrarotastronomie. Um eine anregende und gewinnbringende Fortbildung zu ermöglichen, ist die Anzahl der Teilnehmer*innen auf 40 begrenzt. Bei großer Nachfrage wird die Fortbildung an einem anderen Termin wiederholt. 

 

  • Alle Lehrkräfte, die Naturwissenschaften im Unterricht vermitteln

Termin (zweitägig):

  • 15. Oktober 2021 von 14:00 - 19:00 Uhr
  • 16. Oktober 2021 von 9:00 - 14:30 Uhr

Ort:

  • virtuell über Webex

Anmeldeschluss:

  • 27. September 2021 - sie erhalten bis zum 5.Oktober Nachricht, ob Ihre Anmeldung berücksichtigt werden konnte.

Themenbereiche:

  • ESO Supernova in Garching bei München - ein außerschulischer Lernort
  • Das Mitflugprogramm des DSI und wie man sich dafür bewirbt
  • Neues über Aktive Galaxien und Exoplaneten
  • Technologische Herausforderungen in der astronomischen Forschung
  • Astronomische Datenauswertung für den Unterricht
  • Virtueller Besuch der Teleskope
  • Zukunft der beobachtenden Astronomie

Diese Fortbildung wird von der ESO gemeinsam mit dem DSI organisiert und durchgeführt und auf Deutsch abgehalten.

 

Starts
Ends
Europe/Berlin
Virtuell über Webex